Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /home/www/buero-moebel-presse/wp-includes/plugin.php on line 601

Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /home/www/buero-moebel-presse/wp-includes/plugin.php on line 601
Arbeitswelt am Rheinufer – Büro-Möbel-Presse

Arbeitswelt am Rheinufer

Arbeitswelt am Rheinufer

BOS Büro- und Objekteinrichtungen bezieht neue Niederlassung am Kölner Yachthafen

Köln, 10. November 2016 – Am 18. November 2016 eröffnet BOS, Anbieter für Büro- und Objekteinrichtungen, die neue Niederlassung in Köln. Damit verlagert der Fachhändler sein gesamtes Leistungsspektrum aus der Kölner Südstadt ans zentralgelegene Rheinufer.

Die neue BOS Arbeitswelt im Herzen der Domstadt ist ein Joint Venture zwischen dem Nordrheinwestfälischen Büroausstatter und Steelcase, dem führenden Experten für Büroumgebungen aus Grand Rapids, Michigan. So flossen die langjährigen Erkenntnisse von Steelcase umfassend in die Gestaltung der Arbeitsumgebungen in der Rheinmetropole ein. Das Ergebnis sind effiziente Arbeitsräume, die die facettenreichen Bedürfnisse moderner Büroarbeit adäquat erfüllen. Beispielsweise basiert die Idee des WorkCafé auf dem gleichnamigen Konzept des Marktführers. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus der inspirierenden Atmosphäre eines Cafés mit den Anforderungen und dem Komfort eines gut geplanten Büros.

In der circa 650 Quadratmeter großen Arbeitsumgebung werden nicht nur Mitarbeiter von BOS ein neues Zuhause finden. Stattdessen können auch Mitarbeiter des amerikanischen Büromöbelherstellers und Mitglieder dessen Fachhändlernetzwerks in den neuen Räumlichkeiten ihrer Arbeit nachgehen. „Wann immer Kollegen und Fachhandelspartner in Köln sind, können sie hierherkommen, arbeiten und den Kontakt zu BOS pflegen. So bietet sich eine hervorragende Gelegenheit zum informellen Austausch, was letztlich uns alle voranbringt“, so Jörg Mertins, Director Regional Sales bei Steelcase.

Effiziente Raumgestaltung als Basis künftigen Erfolgs

Bei der gesamten Planung standen Flächeneffizienz, Förderung von Teamarbeit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter im Mittelpunkt. Ebenso fokussierten sich die Designer darauf, durch die Raumgestaltung die Marke und die Kultur des Unternehmens zu stärken und Mitarbeiter zu motivieren. So entstand ein offenes und vielfältiges Raumgefüge, das die Interaktion der Mitarbeiter fördert. Kunden können hier in Echtzeit die verschiedenen Aspekte effizienter Büroraumgestaltung entdecken. Ziel war es, die Passivität klassischer Showräume durch eine aktive Erfahrung mit realen Eindrücken zu ersetzen. Besucher erleben die Arbeitsatmosphäre hautnah und können sich so von den Vorteilen dieses Gestaltungsansatzes überzeugen. „In unserer neuen Arbeitswelt können wir vielseitig arbeiten, intensiv zusammenarbeiten, kreativ sein und innovatives Denken anstoßen. Auf diese Weise werden wir künftig die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden noch besser erfüllen“, so Ralf Langhein, Inhaber und Geschäftsführer von BOS.

Das RheinauArtOffice genannte Gebäude beheimatet neben BOS auch eine der deutschen Dependancen des Softwareherstellers Microsoft. Diese erstklassige Lage und die exklusive Nachbarschaft zeichnen den neuen Standort auf besondere Weise aus.

 

Posts Carousel

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *

Cancel reply